Die ProfiLine Vakuumthermopressen

In den ProfiLine Vakuumthermopressen vereint sich Jahrzehnte lange Erfahrung, das Know-how und die konsequent anwenderorientierte Entwicklungsarbeit auf dem Gebiet der Aufzieh- und Oberflächengestaltungssysteme.

Das Programm für Profis bietet bedarfsgerechte Lösungen, die durch einen hohen Qualitätsstandard, effiziente Wirtschaftlichkeit und durchdachte Bedienungsfreundlichkeit überzeugen.

 

Modell / Technische Daten Arbeitsfläche Abmessungen Gewicht El. Anschluss
BVP 2T 52 x 75 cm 70 x 90 x 20 cm 43 kg 230 V /2,0 kW
BVP 4E 75 x 110 cm 95 x 125 x 20 cm 55 kg 230 V /2,8 kW
BVP 5E 100 x 130 cm 115 x 150 x 20 cm 74 kg 230 V /3,2 kW
BVP 65E / 230 V 110 x 175 cm 125 x 185 x 20 cm 105 kg 230 V /3,5 kW
BVP 65E / 380 V 110 x 175 cm 125 x 185 x 20 cm 105 kg 380 V /6,0 kW
BVP 7E 130 x 195 cm 150 x 215 x 20 cm 130 kg 380 V /6,8 kW
BVP 8E 130 x 260 cm 150 x 280 x 20 cm 160 kg 380 V /9,0 kW
Die Vakuumtechnologie

Der Vorteil der Vakuumtechnologie liegt im gleichmäßigen Andruck auf der gesamten Arbeitsfläche. Das Entziehen von Luft und Feuchtigkeit schließt Lufteinschlüsse und Blasenbildung bei Aufzieh- und Veredelungsarbeiten weitestgehend aus. Geräuscharme, leistungsfähige Vakuumpumpen bauen das Vakuum in Sekunden auf und gewährleisten die gewünschte, erstklassige Qualität bei der Bildbearbeitung.

Integriertes Höhenausgleichsystem

Neu und einmalig: das integrierte Höhenausgleichssystem. Es verhindert insbesondere bei großformatigen Vakuumpressen ein Durchhängen der elastischen Silikonmatte, was bisher zu unerwünschter Faltenbildung beim Aufziehen und Versiegeln führen konnte.

Der Vorteil des Höhenausgleichs: die Silikonmatte liegt eben auf einer gefederten Platte, die automatisch den Höhenunterschied von Bildträgern ausgleicht und die aufzuziehenden Bilder gleichmäßig gegen die Heizplatte anpresst. Darüber hinaus wird das Luftvolumen innerhalb der Presse auf ein Minimum reduziert und damit der nötige Unterdruck schnell aufgebaut.

Elektronische Steuerung

Arbeitstemperatur und Zeit werden durch eine elektronische Steuerung geregelt. Die Bedienung und Kontrolle des Arbeitsablaufs erleichtern übersichtliche digitale Anzeigen für Temperatur, Zeit und Vakuum. Zwei wesentliche Pluspunkte für einen Bedienungskomfort, der Zeit spart und das Arbeiten vereinfacht.